PRANA
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Anmeldung Die Anmeldung zu den Kursen kann online, siehe Online-Anmeldeformular und telefonisch zu den angegebenen Bürozeiten erfolgen. Verbindlich wird die Anmeldung mit Erhalt der Kursgebühr und mit Erhalt der Bestätigungs-E-Mail. 2. Kursgebühr Bei Rücktritt bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn wird die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 € zurückerstattet. Der Rücktritt muss in Textform erfolgen. Bei späterem Rücktritt bzw. Nichterscheinen zum Kurs wird die gesamte Kursgebühr fällig, außer es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. In diesem Fall wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 10€ erhoben. Die Kursgebühr für den Geburtsvorbereitungskurs und Rückbildungskurs wird bei gesetzlich versicherten Frauen direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Nicht wahrgenommene Termine können nicht erstattet und nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Die Kosten dafür werden von der Teilnehmerin selbst getragen. Wenn der Kurs aufgrund einer Krankheit abgebrochen werden muss, wird nach Vorlage eines Attests im Einzelfall entschieden abzgl. Verwaltungsgebühr von 10 €. Die Teilnahme am Kurs geschieht in eigener Verantwortung. 3. Fehlzeiten Vom Teilnehmer versäumte Stunden gelten als gehaltene bzw. teilgenommene Stunden und können nicht nachgehölt oder rückbezahlt werden. Zwingende Gründe können es erforderlich machen, den Kurs zu ändern oder abzusagen. Die Teilnehmerin/er wird hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Muss ein Kurs vollständig abgesagt werden, wird die gezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 4. Haftung Körperliche und/oder gesundheitliche Einschränkungen, die für diesen Kurs relevant sein könnten müssen der Kursleitung mitgeteilt werden. Jede/r Kursteilnehmerin/er versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für ihr/sein Tun selbst zu übernehmen. Die Haftung von Prana für Personen-, Sach- und Vermögensschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für verlorene oder gestohlene Wert-Gegenstände übernimmt Prana keinerlei Haftung. 5. Datenschutz Zum Zwecke der Organisation können die Daten elektronisch gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 6. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein oder durch gesetzliche Neuregelungen ganz oder teilweise unwirksam werden bzw. neue hinzukommen, so wird hierdurch die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht berührt. 7. Geltendes Recht Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 8. Gerichtsstand & Erfüllungsort Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist: „Prana-Heb“, Rita Haselsteiner, Janahofer Str. 18, 93413 Cham
PRANA
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Anmeldung Die Anmeldung zu den Kursen kann online, siehe Online-Anmeldeformular und telefonisch zu den angegebenen Bürozeiten erfolgen. Verbindlich wird die Anmeldung mit Erhalt der Kursgebühr und mit Erhalt der Bestätigungs-E-Mail. 2. Kursgebühr Bei Rücktritt bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn wird die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 € zurückerstattet. Der Rücktritt muss in Textform erfolgen. Bei späterem Rücktritt bzw. Nichterscheinen zum Kurs wird die gesamte Kursgebühr fällig, außer es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. In diesem Fall wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 10€ erhoben. Die Kursgebühr für den Geburtsvorbereitungskurs und Rückbildungskurs wird bei gesetzlich versicherten Frauen direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Nicht wahrgenommene Termine können nicht erstattet und nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Die Kosten dafür werden von der Teilnehmerin selbst getragen. Wenn der Kurs aufgrund einer Krankheit abgebrochen werden muss, wird nach Vorlage eines Attests im Einzelfall entschieden abzgl. Verwaltungsgebühr von 10 €. Die Teilnahme am Kurs geschieht in eigener Verantwortung. 3. Fehlzeiten Vom Teilnehmer versäumte Stunden gelten als gehaltene bzw. teilgenommene Stunden und können nicht nachgehölt oder rückbezahlt werden. Zwingende Gründe können es erforderlich machen, den Kurs zu ändern oder abzusagen. Die Teilnehmerin/er wird hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Muss ein Kurs vollständig abgesagt werden, wird die gezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 4. Haftung Körperliche und/oder gesundheitliche Einschränkungen, die für diesen Kurs relevant sein könnten müssen der Kursleitung mitgeteilt werden. Jede/r Kursteilnehmerin/er versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für ihr/sein Tun selbst zu übernehmen. Die Haftung von Prana für Personen-, Sach- und Vermögensschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für verlorene oder gestohlene Wert-Gegenstände übernimmt Prana keinerlei Haftung. 5. Datenschutz Zum Zwecke der Organisation können die Daten elektronisch gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 6. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein oder durch gesetzliche Neuregelungen ganz oder teilweise unwirksam werden bzw. neue hinzukommen, so wird hierdurch die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht berührt. 7. Geltendes Recht Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 8. Gerichtsstand & Erfüllungsort Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist: „Prana-Heb“, Rita Haselsteiner, Janahofer Str. 18, 93413 Cham